Eine Gala zum 65.

Anzeige
Gottfried Böttger und Veranstalterin Felizitas Thunecke freuen sich auf die Gala Foto: stb

Gottfried Böttger feiert am 20. Dezember in Ahrensburg

Ahrensburg Er ist Pianist, Moderator, Dozent und Buchautor: Gottfried Böttger will es an seinem 65. Geburtstag am 21. Dezember in Ahrensburger krachen lassen. Immerhin schaut er auf eine bewegte Vergangenheit zurück.
In den 70er-Jahren war Böttger fester Bestandteil der Hamburger Szene um das Jazzlokal Onkel Pö, Gründungsmitglied von Udo Lindenbergs Panikorchester, er initiierte Konzerte mit Legenden wie Chuck Berry oder Memphis Slim und seit 40 Jahren ist er Pianist in der TV-Talkshow „3 nach 9“ beim Sender Radio Bremen. Mit seinen Musikerkollegen, Fans und Freunden möchte Gottfried Böttger, der seit rund drei Jahren in Ahrensburg wohnt, am Sonnabend, 20. Dezember, in seinen Geburtstag hineinfeiern. Die Gala wird in zwei Locations, im Saal des Park Hotels (Lübecker Straße 10 a) und dem benachbarten Kulturzentrum Marstall mit jeweils einer Bühne stattfinden. Organisatorin der Geburtstags-Gala ist Felizitas Thunecke, bekannt als Initiatorin der Ahrensburger Musiknacht. Zugesagt haben bisher etwa 35 Musikerfreunde.

Udo Lindenberg und Axel Zwingenberger live

„Viele seiner musikalischen Weggefährten, seit den Anfängen bis heute, werden dabei sind“, sagt Thunecke. Erwartet werden Henning Pertiet, Axel und Torsten Zwingenberger, Blues-Pianist Christian Willisohn und Marc Breitfelder. Geladen sind auch Udo Lindenberg und Abi Wallenstein. „Es werden sicher noch mehr Musiker werden“, so Thunecke. Böttger wird die Feierlichkeiten im Klavier-Duett mit seinem 15-jährigen Sohn Bendix eröffnen. Anschließend folgt ein Soloauftritt Böttgers sowie das erste Konzert von seiner neuen Band, einem Quartett bestehend aus dem Schlagzeuger Heinz Lichius, Bassist Jürgen Attig und dem Saxophonisten Lutz Büchner, Mitglied der NDR-Bigband.
„Wir wollen auch in Zukunft zusammenarbeiten“, sagt der Boogie-Woogie-Star. Nach den Eröffnungsstücken werden Auftritte seiner Musikerfreunde folgen. An eine kreative Pause denkt Gottfried Böttger noch nicht.
So erscheint an seinem Geburtstag eine CD mit Songs aus seiner Musikerkarriere. Im nächsten Jahr folgt dann seine Biografie mit dem Titel „Im Rhythmus der Wellen die Welt ertasten“. (stb)

Karten kosten 25 Euro und sind an der Theaterkasse Ahrensburg zu bekommen.
Am 21. Dezember, können Gäste mit den Musikern zudem ab 11 Uhr im Park Hotel brunchen
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige