Musik verbindet

Anzeige
Die Bühne auf dem historischen Dorfanger ist groß, so dass das Publikum ordentlich feiern kann Foto: cs

Bandfestival Bargfeld-Stegen startet am 15. Juli

Bargfeld-Stegen Acht Bands, jede Menge Bargfelder Einzelkünstler und eine Jam-Session – das Bandfestival Bargfeld-Stegen hat auch in diesem Jahr wieder einiges zu bieten. Bereits zum neunten Mal organisiert der Familientreff am 15. und 16. Juli das Musikfest auf dem historischen Dorfanger. „Musik verbindet und das möchten wir zeigen“, sagt Andreas Behnke aus dem Organisationsteam.
Über 70 Künstler aus ganz Deutschland haben sich für einen Auftritt beworben. „Unter all den großartigen Bands fiel die Auswahl nicht leicht“, sagt Helge Schacht aus dem Vorstand des Familientreffs. Bereits zum zweiten Mal dabei sind „Peilsender“ aus Bayern und auch „Mary Jane Killed The Cat“ sind schon einmal auf dem Dorfplatz aufgetreten. Schacht freut sich besonders auf die Gruppe „Bandgeschwister“, die am Sonnabend, 16. Juli, um 20 Uhr zwischen zwei Hauptacts auftritt. „Die Gruppe hat sich darauf eingelassen ohne viel Technik eine der Umbauphasen auf der Vorbühne zu gestalten“, sagt Schacht. Neu ist in diesem Jahr eine Jam-Session. Jeder der ein Instrument spielt, kann mitmachen. Die Musiker müssen sich nicht kennen, sondern musizieren spontan miteinander. Für die nötige Technik ist gesorgt. Los geht es bereits am Freitag, 15. Juli, um 19 Uhr mit der Hamburger Rock-Pop Band „Jungs in Cordhosen“. Am Sonnabend, um 14.30 Uhr eröffnet das Jugendorchester Bargfeld den Tag. Der Eintritt ist frei. (cs)

Nähere Informationen unter www.bargfeld-festival.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige