125 Jahre Witzhaver Wehr

Anzeige
Die Feuerwehrfahrzeuge bei Nacht Foto: FF Witzhave

Mitte Juni wird gefeiert: Amtsfeuerwehrfest und Geburtstag

Witzhave Die neun Wehren und fünf Jugendwehren des Amtes Trittau treffen sich am Sonnabend, 13. und Sonntag, 14. Juni, zum Amtsfeuerwehrfest in Witzhave. Die Witzhaver Wehr feiert gleichzeitig ihr 125-jähriges Bestehen.
Das Amtsfeuerwehrfest beginnt am Sonnabend um 13 Uhr mit dem großen Festumzug durch die Gemeinde. Um 14 Uhr werden Ehrungen und Beförderungen ausgesprochen, anschließend startet der Schnelligkeitswettbewerb, bei dem Feuerwehrleute ihr Können zeigen und herausfinden, wer die Schnellsten sind. Abends treffen sich alle zum Festball mit Tin Lizzy im Festzelt. In dem Rahmen wird dem Sieger der Wanderpokal überreicht.
Sonntag geht es um 9.30 Uhr mit einem Umzug der Showband 2000 durch die Gemeinde weiter. Ab 10 Uhr schließt sich ein Frühschoppen mit dem Landesfeuerwehrorchester an. Es werden Feuerwehr-Oldtimer ausgestellt.

Jugendwehr seit 1971



1890 gründeten 24 Männer um den ersten Hauptmann, Nikolaus Knaack, die Freiwillige Feuerwehr Witzhave. Seit dem zweiten Weltkrieg sind auch Frauen in der Wehr aktiv. Das erste Spritzenhaus wurde 1908 erbaut. Der rote Ziegelsteinbau stand Ecke Poststraße/ Möllner Landstraße. Über dem zweiflügeligen Tor hing die Fuhrrolle mit auswechselbaren Namensschildern. Sie zeigte den Landwirten die Reihenfolge an, wann sie mit ihren Pferden, in neuer Zeit mit Traktoren, Spanndienste zu leisten hatten, um die Spritze zum Einsatz oder zur Übung zu fahren. Im hinteren Teil befand sich ein abgetrennter Raum, der durch eine seitliche Außentür zugänglich war. Er diente als Übernachtungsquartier für Handwerksgesellen auf der Wanderschaft. Nach Fertigstellung des neuen Gerätehauses Ecke Poststraße/Gartenstraße wurde das baufällige Spritzenhaus 1965 abgerissen. Im Jahre 1971 wurde eine Jugendfeuerwehr gegründet. 17 Jugendliche wurden als Anwärter vereidigt. 1979 wurde das Witzhaver Gemeindezentrum eingeweiht, dem auch das Feuerwehrgerätehaus für die FF Witzhave angeschlossen ist. 1992 wird der Bau des Hauses Florian begonnen, das 1993 bezogen wurde. Seitdem können nach Einsätzen Nachbesprechungen in einem großem Gemeinschaftsraum durchgeführt werden, vorher fand dies zwischen den Fahrzeugen statt.
Mit zahlreichen Veranstaltungen trägt die Feuerwehr zudem einen wichtigen Teil des kulturellen Lebens der Gemeinde mit. (bm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige