Ahrensburger Stadtfest: Eine Stadt in Partylaune

Anzeige
Die Organisatoren des Ahrensburger Stadtfest 2016 (v.l.): Martin Hoefling, Antje Karstens, Götz Westphal, Kendra Hohn, Stephan Schächterle und Maren Kahl Foto: Bandemer

Bummelmeile mit Vereinen und viel Live-Musik

Von Stella Bandemer
Ahrensburg
„Gewohnt wuchtig“ wird das Stadtfest 2016 – das versprechen die Organisatoren vom Ahrensburger Stadtforum sowie der Eventagentur EPM Concept. Etwa 100.000 Besucher werden am kommenden Wochenende vom 10. bis 12. Juni zum 32. Ahrensburger Stadtfest erwartet. „Wir freuen uns sehr, dass wir so viele Ahrensburger Vereine wieder aktivieren konnten“, sagt Stephan Schächterle, Chef von EPM-Concept. Das sei in den vergangenen Jahren nicht so leicht gewesen. In diesem Jahr werden sich 15 Vereine auf der Vereinsmeile präsentieren. Auch Antje Karstens vom Stadtforum ist stolz darauf, dass „sich so viele Ahrensburger an ihrem Stadtfest beteiligen“. Ebenso kommen viele regionale und lokale Musiker. „Wir haben drei Bands aus Ahrensburg im Abendprogramm“, sagt Kendra Hohn von EPM. Am Freitag sorgen die Ahrensburger Cover-Bands „Paperclips“ (19 Uhr) und „Stew“ (21 Uhr) für Stimmung auf der Bühne in der Hagener Allee. Am Sonntag folgt die Firmenband der Basler AG Ahrensburg „Ace Tones“ ab 18 Uhr. „Zu den Neuerungen in diesem Jahr zählt eine Biermeile“, sagt Götz Westphal vom Stadtforum. Dort können über 30 Biersorten aus privaten Brauereien probiert werden. Zudem sollen mehr Sitzmöglichkeiten geschaffen werden. Auch werde es in diesem Jahr den beliebten „Schwoof im Hof“ mit DJ Martin Hoefling abends geben. Ahrensburgs Partnerstädte sind ebenso vertreten, am Sonnabend in der Großen Straße mit „Die Wuzler“ (16 Uhr) aus Feldkirchen sowie den Duos „Kristi Kool & Mihkel Pilt” aus Viljandi und „LeBen” aus Ludwigslust (15.15 Uhr) in der Hagener Allee.

Bühne Große Straße


Am Freitag ist „Schlager-Nacht“. Auf der Bühne in der Großen Straße treten „das schönste Gesicht des deutschen Schlagers“ Kerstin Merlin (20.30 Uhr), der „Mendocino Express“ (21.30 Uhr) und die junge Schlager-Boyband „Feuerherz“ (23 Uhr) auf. Am Sonnabend folgt der Shanty-Chor (14 Uhr), die „fünf charmanten Sängerinnen von „music affairs“ (17 Uhr) sowie die Ahrensburger Band „Lärmbelästigung“ (18 Uhr), die 2014 den Music-Storm Contest gewann mit einer Mischung aus Rock, Pop und Punk. Zu den musikalischen Höhepunkten zählen Marion Campbell & Band (19.30 Uhr), das „Stimmwunder aus Hamburg“ und Finalistin von „The Voice of Germany“ in 2014 sowie die kultige Partyrockband „Boerny & die Tri Tops“ (21.30 Uhr).

Bühne Hagener Allee


Auf der Bühne in der Hagener Allee sorgen am Sonnabend der Nachwuchsmusiker Kjell Kitzing (17 Uhr), die Johnny Cash Tribute Band „The Line Walkers“ (18 Uhr) und „Suzie and the Seniors „(21 Uhr) mit Hits aus den 60er-Jahren für musikalische Abwechslung. Zum Abschluss spielen am Sonntag in der Großen Straße die Delingsdorfer Coverband „Foreplay“ (16.30 Uhr) und „The Spectacles“ (18 Uhr), die Rhythm & Blues, Soul, und Pop-Musik bieten.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige