Amtsgebäude Siek wird erweitert

Anzeige
An das Amtsgebäude Siek wird angebaut Foto: bm

500.000 Euro werden in den Anbau investiert. Im Frühjahr 2017 soll der Bau fertig sein

Siek Das Amtsgebäude in Siek ist zu klein geworden. Daher wurde jetzt mit den im Amtsausschuss im vorigen Jahr beschlossenen Baumaßnahmen für einen Anbau begonnen. Zunächst wird der frühere Sitzungssaal, der zu klein geworden ist, im Obergeschoss in Büros umgewandelt. Daher gibt es derzeit nur einen kleinen Besprechungsraum. Im September soll dann der Anbau folgen. Insgesamt entstehen sechs neue Büros und ein neuer Sitzungssaal, der dann barrierefrei im Erdgeschoss liegt. 500.000 Euro investiert das Amt Siek. Der Platz wurde aus verschiedenen Gründen nötig: Im letzten Jahr wurden neue Mitarbeiter in Sozial-, Rechts- und Baubereich eingestellt, das Team wuchs von 25 auf 30 Personen. Nötig wurde das, weil das vorübergehend nach Ahrensburg ausgelagerte Sozialamt jetzt wieder im Amt Siek ansässig ist, mehr Personal für die Betreuung und Integration der Flüchtlinge benötigt wird sowie weitere Abteilungen erweitert wurden. Im Frühjahr 2017 soll alles fertig sein. (bm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige