Auszeichnung für Schüler

Anzeige
Sigrid Fischer (hinten rechts) mit den sozial aktiven Schülern, vorne (v.l.) Simon Weiß, Patricia Preuck und Merle Matthies Foto: BürgerStiftung Region Ahrensburg

Ahrensburger Jugendliche lernen Engagement für Mitmenschen

Von Olaf Jenjahn
Ahrensburg
Das Ehrenamt ist wichtig für das Funktionieren und das menschliche Antlitz unserer Gesellschaft. Daher sollten möglichst viele Menschen aktiv sein, auch junge Menschen. Dazu passt gut, dass Schülerinnen und Schüler der Selma-Lagerlöf-Schule in Ahrensburg im Modellprojekt „soziale Verantwortung lernen“ bürgerschaftliches Engagement praktisch lernen. Die BürgerStiftung Region Ahrensburg hat dieses Engagement als beispielhaft anerkannt. Sigrid Fischer ist Lehrerin an der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule in Ahrensburg. Sie will Bildung und bürgerschaftliches Engagement an ihrer Schule verbinden: „Unser Ziel ist, Schülerinnen und Schülern neue Lernerfahrungen in einem realen Umfeld zu ermöglichen, Selbstwirksamkeit und Kompetenzen bei den Jugendlichen zu steigern, die Vernetzung zwischen Schule und Freiwilligen-Organisationen zu fördern und so eine Win-Win-Situation für alle beteiligten Gruppen zu erreichen.“ Insgesamt 22 Schülerinnen und Schüler der Selma-Lagerlöf-Schule haben sich in diesem Jahr für den Kurs „soziale Verantwortung lernen“ entschieden. Dazu gehört, dass im Unterricht die methodischen Grundlagen erarbeitet werden. Themen sind Verantwortung/Engagement, Kommunikation/Präsentation und Mut/Zivilcourage. Im anschließenden Praxisblock suchten sich die Schüler eigenständig gemeinnützige Einsatzbereiche, in denen sie regelmäßig wöchentlich für andere Menschen aktiv sind - ob in Altenheimen, Kitas oder anderen sozialen Einrichtungen. Sigrid Fischer: „Ich freue mich, dass alles von Anfang an gleich so gut geklappt hat.“ Zum Dank für das Engagement hat die BürgerStiftung jetzt alle beteiligten Schülerinnen und Schüler zu einer Feier eingeladen, in der die Schüler ihre Aktivitäten vorstellen konnten. Drei SchülerInnen, die zum Ende Schuljahres die Schule verlassen, erhielten jeweils eine Urkunde als Anerkennung. Merle Matthies ist im Rosenhof Großhansdorf tätig als Begleitung der Bewohner bei Spaziergängen, beim gemeinsamen Singen und Vorlesen. Patricia Preuck betätigt sich im Seniorenwohnpark Klein Hansdorf als Hilfe im pflegerischen Bereich und in der Beschäftigungstherapie. Simon Weiß engagiert sich bei einem dementen Familienangehörigen, indem er Kleinarbeiten im Haushalt übernimmt und den Dementen beim spazieren gehen begleitet. Dr. Michael Eckstein, Vorsitzender der BürgerStiftung: „Ich finde das Engagement der Schülerinnen und Schüler anerkennenswert und hoffe, dass es nicht nur weiter geht, sondern auch viele Nachahmer findet. Sigrid Fischer und der Selma-Lagerlöf-Schule danke ich für die Initiative. Wir werden das Projekt gerne weiter begleiten.“

Weitere Informationen zum Ehrenamt gibt die BürgerStiftung auf ihrer Website: www.buergerstiftung-region-ahrensburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige