Bargteheide hat die Wahl

Anzeige
Wer wird als neuer Bürgermeister ins Rathaus einziehen? Foto: cs

Wer wird neuer Chef im Rathaus?

Bargteheide Bargteheide hat die Wahl. Am Sonntag, 26. Juni entscheiden 13.212 Bürgerinnen und Bürger darüber, wer ihr neuer Bürgermeister oder ihre neue Bürgermeisterin wird. Zwei Kandidaten stehen zur Wahl.
Parteiunabhängig, mit Unterstützung von den Grünen, tritt Birte Kruse-Gobrecht an. Die 47-Jährige ist Stormarns Gleichstellungsbeauftragte und lebt mit ihren zwei Kindern in Tremsbüttel. „Ich habe mich bewusst für die Parteiunabhängigkeit und somit für die Unterstützung aus der Bevölkerung entschieden“, sagt Kruse-Gobrecht.
Von der CDU ist Sven Noetzel nominiert. Der 44-Jährige leitet das Amt für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Reinbek. Noetzel lebt mit seiner Familie in Bergedorf und beschreibt sich als „pragmatisch und lösungsorientiert“. Auf jahrelange Erfahrung in der Verwaltung können beide Kandidaten zurückgreifen.
Bargteheide ist in 14 verschiedene Wahlkreise aufgeteilt. Alle Wahllokale haben am 26. Juni von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Bereits mehr als 400 Bürger haben Briefwahl beantragt.
In den zwei Rede-Duellen der vergangenen Wochen hatten beide Bürgermeisterkandidaten viel Lob für die Stadt und ihre Bürger im Gepäck. Auch in Punkten wie Bürgerbeteiligung, Schuldenfreiheit und städtisches Wachstum stimmten sie vielfach überein. (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige