BürgerStiftung Ahrensburg zieht Bilanz

Anzeige
Host Jurkschat (v.l.), Alix-Irina Beckmann, Michael Eckstein, Christian Wendt, Carsten-Peter Feddersen und Michael Burmeister Foto: BürgerStiftung Region Ahrensburg

Zahlreiche Helfer und Spender sorgen für ein hohes Niveau bei den Projekten

Ahrensburg Die BürgerStiftung Region Ahrensburg hat ihre Bilanz für 2015 gezogen und einen Ausblick auf 2016/2017 vorgenommen. Auf der Grundlage hohen ehrenamtlichen Engagements und der Kooperation mit Partnern konnte die Stiftungsarbeit erfolgreich fortgeführt werden. Vorstand und Stiftungsrat planen neue Aktivitäten, um den gewandelten gesellschaftlichen Bedarfen Rechnung zu tragen. Christian Wendt, Stiftungsrats-Vorsitzender: „Die Bilanz zeigt das unverändert vielfältige und hohe Niveau der Projektarbeit der Stiftung. Dies ist angesichts der niedrigen Zinsen, die die Einnahmen aus dem Stiftungskapital reduzieren, bemerkenswert und erfreulich.“ „Die wichtigen Stützen unserer Arbeit waren erneut die mehr als 70 Ehrenamtlichen und unsere Spender und Stifter“, sagte Michael Eckstein, Vorsitzender des Vorstandes der BürgerStiftung. Für dieses und kommendes Jahr stehen unverändert die Förderung von Bildung, des Ehrenamtes und von Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt der Stiftungsarbeit. Die Schüler-Austausch-Messe am 8. Oktober in Ahrensburg und die Verleihung des EhrenamtPreises 2016 stehen aktuell im Fokus. Zu neuen Plänen sagt Eckstein: „Wir wollen künftig verstärkt auch für weitere Bevölkerungs- und Altersgruppen aktiv werden. Einzelheiten arbeiten wir derzeit aus.“ (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige