Bunte Maskerade

Anzeige
Haben sich kreativ verkleidet: Nicole Buchholz und Tochter Silia (o.). Kathrin Sasse und Tochter Luna (l.).

Stolze Eltern, kleine Jecken

Lütjensee. Sie verkleideten sich als Spiderman, Prinzessin Lillifee, Cowboy Tom und Matrose Max. Die Jungen und Mädchen hatten riesigen Spaß auf dem Kinderfasching in Lütjensee. Auch die Eltern hatten ihre Freude an der Ausgelassenheit der kunterbunten Rasselbande.
Konfetti und Luftballons wirbelten herum und ab und zu sorgte ein Bonbonregen für besonderen Jubel. Für tolle Stimmung sorgte die Lübecker Karnevalsgesellschaft „Die Nordlichter“, die viele Überraschungen, rasante Spiele und flotte Partytänze für die Kinder mitgebracht hatte. Spannend war die Tanzaufführung der Lübecker Faschingsgarde. Das junge Publikum schaute den Mädchen bewundernd zu. Doch am liebsten wollten die kleinen Jecken selbst tanzen. Kaum war die Tanzfläche wieder frei, ging es auf zum Luftballontanz. Die Organisatoren vom TSV Lütjensee begrüßten etwa 200 Gäste im Partysaal der Sporthalle am Waldstadion. Ganz klar: Die Kinder waren in der Überzahl und genossen die Faschingsparty in vollen Zügen. Am Ende waren die geschminkten Gesichter zwar etwas verschmiert, doch das störte weder die kleinen noch die großen Narren. (fp)


In der Trittauer Hahnheide Schule fand am Rosenmontag für die fünften und sechsten Klassen eine Faschingsparty in der Turnhalle statt.
Es regnete Konfetti und Luftschlangen. Das beste Kostüm in jeder Klasse wurde prämiert. Von alter Dame über Cowboy und Indianer bis hin zum Klassenstreber: Alle Schüler hatten sich kreative Ideen für ihre Kostümierung einfallen lassen. Es wurde ausgelassen gefeiert. Vielleicht auch, weil für zwei Stunden der reguläre Unterricht ausfiel. (fp)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige