Das Abi in der Tasche!

Anzeige
Isabell Göbler (2. v. l.), Abiturientin von der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule, mit ihrer Familie Foto: stb

Ahrensburger Schülerinnen und Schüler starten in ihre Zukunft

Von Stella Bandemer
Ahrensburg
Endlich geschafft! Die Prüfungen sind überstanden. Charline Neitzel (18) und Isabell Göbler (19) aus Ahrensburg haben ihr Abitur in der Tasche. Doch was kommt jetzt? In der vergangenen Woche entließen die Schulen ihre Absolventen im Rahmen einer Entlassungsfeier. Charline und Isabell erzählen dem Wochenblatt, wie sie sich ihre Zukunft nach dem Abitur vorstellen. Isabell Göbler von der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule (SLG) freut sich gemeinsam mit ihrer Familie, ihre Schullaufbahn erfolgreich beendet zu haben. Sie ist eine der insgesamt 63 Absolventen an der SLG in diesem Jahr. Und für die Zeit, die nun nach dem Abitur folgt, hat die 19-Jährige schon genaue Pläne. „Ich mache ein Praktikum in Südafrika in einem Kinderheim“, sagt Isabell. „Wenn ich zurückkomme, möchte ich am liebsten Medizin studieren und mich für die Entwicklungshilfe einsetzen“, so Isabell weiter. Ihre Mutter Petra freut sich, dass ihre Tochter nun das Abitur absolviert hat, ist allerdings auch ein wenig wehmütig: „Isabell war mein letztes Schulkind“, sagt Petra Göbler. Charline Neitzel vom Eric-Kandel-Gymnasium in Ahrensburg hat ihr Abi mit einem Notendurchschnitt von 1,8 bestanden. „So stressig waren die Prüfungstage für mich auch gar nicht“, sagt Charline. Trotzdem freue sie sich nun, die Schulzeit hinter sich zu lassen. Für ihr Studium möchte die 18-Jährige nach Kassel ziehen. „Dort möchte ich Bauingenieurswesen studieren.“ Mutter Anja ist glücklich: „Ich bin stolz auf meine Tochter.“ Im Anschluss an die Entlassungsfeier von insgesamt 89 Abiturienten am Eric-Kandel-Gymnasium ließen die jungen Erwachsenen Luftballons in den Himmel steigen. Auf Kärtchen schrieben die Angehörigen Wünsche für die Zukunft der Absolventen – die nun hoffentlich in Erfüllung gehen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige