Die Kleinen auf dem Fußballplatz ganz groß

Anzeige
Unentschieden. Elfmeter wollte jeder schießen da musste Thorsten Görlitz drei Kinder der Mannschaft „Gelb“ auswählen. Foto: Frauke Pöhlsen

Ferienspaß-Aktion auf dem grünen Rasen

Großensee. Jungs lieben Fußball – und Mädchen auch. Ein Knäuel Fünf- bis Dreizehnjähriger jagt auf dem Rasenplatz des SSV Großensee dem runden Leder hinterher.
„Tor“, ruft der blonde kleine Torwart begeistert, reißt die Hände hoch und springt vor Freude in die Luft. Zwölf Kinder, darunter drei Mädchen, kamen am vergangenen Freitag zur Aktion „Spaß am Fußball“ aus dem Ferienprogramm der Gemeinden Großensee und Lütjensee in den Sportpark.
Die Kids hielten Theo Grünwald und Thorsten Görlitz ganz schön auf Trab, doch die beiden Betreuer freuten sich über die großee Begeisterung, die Fußball bei den Kinder auslöste. Die Trainer hatten ein kleines Trainingsprogramm vorbereitet, bei dem die Kinder sich spielend und mit viel Spaß rund ums runde Leder austoben konnten.
„Los ging es natürlich mit einem Aufwärmen“, erzählt Theo Grünwald.
„Danach hieß es „Technik üben“. Dazu stellten wir gelbe und orangefarbene Hütchen auf, um die zum Beispiel herum gespielt werden musste.
Im Anschluss folgte „Wir üben schießen.“ und „Wir üben Einwurf“. Alles Trainingseinheiten aus dem Programm dienten dem kindgerechten Training. Derart vorbereitet wurde zum krönenden Abschluss ein Fußballspiel ausgetragen. Ob Abwehrprinzessin, Dribbel-As und Torkönig, alle waren vertreten.
Das Spiel ging unentschieden aus, in der letzten Minute fiel noch ein Tor zum Ausgleich. Damit gab es als zusätzlichen Programmpunkt noch ein Elfmeterschießen.
„Puh, jetzt bin ich aber geschafft“, meinte der Torwart abschließend. Die Einladung des Vereins auf Pommes und Softdrinks kam da gerade recht. Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu, ebenso wie die Ferienspaßaktionen. Es gab in diesem Jahr wieder viele tolle Angebote, die die Gemeindevertreter Ursula Ruhfaut-Iwan (BfG, Großensee) und Heiko Röttinger (CDU, Lütjensee) für die Kinder und Jugendlichen zusammengestellt haben.
Die Aktionen führen ehrenamtliche Helfer durch. „Uns hat der Fußballnachmittag ebenso viel Spaß gemacht wie den Kindern“, sagte Thorsten Görlitz. „Mit dem Wetter hatten wir ebenfalls Glück.“ Abschließend gab es für alle Kids eine Urkunde. Da war die Freude groß. (fp)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige