Eine dunkle Macht wird kommen

Anzeige
Foto: hfr

Schauspieler des Jungen Theaters Hoisdorf präsentieren Gruselkomödie

Großhansdorf. Gefährlich wird es am kommenden Freitag im Waldreitersaal, wenn Angela Görmer mit dem Jungen Theater Hoisdorf die musikalische Gruselkomödie „Bis in die Ewigkeit“ (nach dem Original Dracula: Das Grusical von Claus Martin) auf die Bühne bringt. Das bisher so idyllische Städtchen Huntington wird durch einen Angriff auf einen seiner Bürger erschüttert. Eine dunkle Macht beginnt über Huntington und seine Einwohner zu herrschen.
Seit Oktober proben die 39 Jungschauspieler im Alter zwischen 13 und 18 Jahren unter der Regie von Angela Görmer. Die Story: In Dr. Sewarts Irrenanstalt hat man alle Hände voll zu tun. Die Irren verhalten sich merkwürdig, und nichts ist mehr so, wie es mal war. Alle Spuren führen ins verfallene Schloss von Graf Dracula. Die imposante Immobilienmaklerin Ms. Hawkins träumt davon Gräfin zu werden und versucht Graf Dracula zu verführen. Dieser hat jedoch an einer anderen jungen Dame Gefallen gefunden. (bm)

Premiere: Freitag, 26. April. Weitere Termine: 27. April, 3., 4., 17., 18., 24., 25. Mai, 7. und 8. Juni, jeweils 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, Waldreitersaal, Barkholt 64. Eintritt: 10 Euro, Karten unter Junges Theater Hoisdorf
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige