Feiern im Freibad Bargteheide

Anzeige
Hans-Jörg Ottinger (Schwimmmeister), Thomas Degenhardt, Wladic Keil (Fachangestellter für Badebetrieb), Marion Degenhardt und Beatrix Jahn (Meisterin Bäderbetriebe, v.l.) Foto: cs

Buntes Fest an Himmelfahrt. Freunde der Badeanstalt spenden Strandkörbe

Bargteheide Mit einem bunten Fest wird am Donnerstag, 5. Mai, von 11 bis 20 Uhr im Freibad gefeiert. Der Eintritt ist an diesem Tag für alle Besucher frei. Nach zwei Jahren, in denen im Freibad für 4,5 Millionen Euro saniert und umgebaut wurde, können sich die Gäste nun auf viele Erneuerungen freuen. „Wir wollen das Freibad noch weiter in das gesellschaftliche Leben des Ortes integrieren“, sagt Sabine Meurers von der Stadtverwaltung. Seit der Renovierung des Freizeitbades ist die Akzeptanz der Badeanstalt weiter gewachsen. „Das Bad ist wunderbar modern geworden“, schwärmt Marion Degenhardt. Die Bargteheiderin gehört seit vielen Jahren zum Kreis der sogenannten „Frühschwimmer“. Drei Umbauphasen hat sie in den vergangenen 20 Jahren im Freibad miterlebt. Für sie ist das Bad jetzt perfekt. Ohne Lärm und Chlorgestank auf einer 50-Meter-Bahn im Freien seine Runden zu ziehen, sei ein besonders Vergnügen, fügt sie an. Das gäbe es ansonsten nur im Trittauer Bad, doch das bleibt in diesem Jahr aus Sanierungsgründen geschlossen. Wie verbunden sich Marin und Thomas Degenhardt mit „ihrem“ Freibad fühlen, zeigt ihre großzügige Spende. Das Ehepaar hat einen von fünf Strandkörben gespendet. 938 Euro hat jeder der buntgestreiften Körbe, die aus der Strandkorbmanufaktur in Luschendorf stammen, gekostet. Einen zweiten Strandkorb hat Wolfgang Schmalfeldt von der Firma GS-Ingenieure gespendet. Das Unternehmen war für die Statik-Arbeiten während des Umbaus im Bargteheider Freibad zuständig. Drei weitere Strandkörbe wurden von der Stadt Bargteheide finanziert. „Wir haben aber Platz für zehn Strandkörbe“, sagt Meurer. Vielleicht finden sich noch weitere Spender. (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige