Für Frieden unter Fußball-Fans

Anzeige
In vielen Fußballstadien herrschen nach wie vor Fremdenhass und Diskriminierung. Fußballvereine wollen mit einer Wanderausstellung auf diese Problematik aufmerksam machen Foto: wb

Ausstellung „Tatort Stadion 2“ ab 4. November im Ahrensburger Rathaus

Ahrensburg. Auf 23 Schautafeln und Dokumentarfotos können Interessierte mehr über das Thema Diskriminierung und Extremismus im Fußball erfahren.
Von Montag, 4. November, bis Donnerstag, 14. November, wird die Wander-Ausstellung „Tatort Stadion 2“ im Foyer des Ahrensburger Rathauses (Manfred-Samusch-Straße 5) gezeigt. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Torsten
Albig (SPD).
Die Ausstellung wird anschließend noch in Bargteheide
(18. bis 29. November) und in Bad Oldesloe (2. bis 20. Dezember) gastieren. „Tatort Stadion“ wurde vor zwölf Jahren vom Bündnis Aktiver Fußballfans erstellt und fortwährend aktualisiert. Zurzeit wird sie in Wien präsentiert.
Zusammenarbeit mit Fußballvereinen
Bürgermeister Michael Sarach: „Ich freue mich, dass dem Thema die nötige Aufmerksamkeit beigemessen wird“. Das Projekt wird unterstützt vom Antirassistischen Bündnis Stormarn (Arabues), der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule, dem Kreisfußballverband Stormarn sowie mehreren Ahrensburger Fußballvereinen.
„Wir setzen den Schwerpunkt auf die Zusammenarbeit mit Fußballvereinen und Schulklassen“, so der Veranstalter Winfried Kümpel-Jurgenowski vom Runden Tisch für Zivilcourage und Menschenrechte, gegen Diskriminierung und Rechtsextremismus.
Ute Sauerwein-Weber vom Aarabues: „Wir möchten besonders junge Menschen sensibilisieren und auf die Thematik aufmerksam machen“.
Der Eintritt zu der Ausstellung ist frei. Informationen zu den Ausstellungsorten und ein Begleitprogramm gibt es online unter www.
arabues.de/wordpress/ (stb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige