Für Klassenfrieden

Anzeige
Das Streitschlichter-Team am Gymnasium Eckhorst Repro: cs

Eckhorstschüler wurden zu Streitschlichtern ausgebildet

Von Christina Schlie
Bargteheide
Auf dem Schulhof gibt es immer mal wieder Zoff unter Mitschülern. Das bleibt nicht aus, wenn viele Kinder die Pause miteinander verbringen. Doch was sollen Jungen und Mädchen tun, um den Klassenfrieden schnell wieder herzustellen?
Acht Mädchen und Jungen aus dem 5. Jahrgang des Gymnasiums wissen jetzt, wie sie sich verhalten sollen. Sie sind seit Februar zu Streitschlichtern ausgebildet worden. Ihr Motto: „Faire Schlichter statt Richter.“
Das Besondere bei diesem ersten Ausbildungsjahrgang: Im Rahmen eines Pilotprojektes haben die Schülerinnen und Schüler auch an schulübergreifenden Schulungstagen teilgenommen. Diese wurden von den teilnehmenden Bargteheider Schulen sowie dem Arbeitskreis „Fair ist cool“ organisiert. An diesen intensiven Trainingstagen haben sich die angehenden Streitschlichter nicht nur näher kennengelernt, sondern gemeinsam mit Erlebnispädagogen Teambuilding geübt. Außerdem standen Konfliktgespräche, aber auch das Erarbeiten von Lösungsstrategien auf dem Programm. Betreut werden die Schlichter von den Lehrern Nicole Lothmann und Ole Bussenius am Gymnasium Eckhorst,
sowie Claudia Selzener, der Schulsozialpädagogin am Gymnasium Eckhorst.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige