Heierkoppel wird asphaltiert

Anzeige
Bürgermeisterin Ulrike Stentzler und Bauausschussvorsitzender Harry Gehrcken bei einer Begehung im Sommer Foto: bm

Bauarbeiten beginnen im April. Kosten: 110.000 Euro

Lütjensee Die Heierkoppel wird ab April in beiden Straßenabschnitten saniert. Das gab die Bürgermeisterin der Gemeinde Ulrike Stentzler vergangene Woche bekannt. Eine neue Pflasterung ist aufgrund der Schäden nötig. Gleichzeitig legt der Wasserverband neue Frischwasserleitungen. Die Abschnitte werden nacheinander bearbeitet. „In der Bauzeit bekommen die Anwohner am Oetjendorfer Weg reservierte Parkplätze“, sagt Ulrike Stentzler. Die vorhandene Lampe verbleibt auf der Mittelinsel, die aber von sechs auf drei Meter Durchmesser verkleinert wird, damit der Platz auch für größere Fahrzeuge, zum Beispiel die der Feuerwehr, reicht. Insgesamt sind 16 Anwohner betroffen, die 75 Prozent der Kosten tragen werden. Gerechnet wird mit 110.000 Euro für beide Abschnitte, die in den Haushalt eingestellt wurden.
Auch die Straße Seeblick wird in diesem Jahr erneuert, ebenfalls in Kopperation mit dem Zweckverband Obere Bille. Dazu findet noch eine Einwohnerversammlung statt. (bm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige