Hier stehen die Kinder im Mittelpunkt

Anzeige
Beim Auftakt der Kindertage in Lütjensee versenkten Politiker, Kinder und Pädagogen ein Eisenbanner, den Engel der Kulturen, im Boden Foto: fnf

„Stormarner Kindertage“ noch bis Ende der Woche. Vorträge, Sport und Bastelnachmittage

Stormarn. Noch bis Ende der Woche werden in Städten und Gemeinden des Kreises die Stormarner Kindertage gefeiert. Dabei will der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) Stormarn darauf aufmerksam machen, dass auch Kinder Rechte haben. „Die Veranstaltungen stoßen solche Prozesse an, die dann über das ganze Jahr und darüber hinaus wirken“, erklärt Ingo Loeding, Vorsitzender des DKSB. „Wenn in einer Stadt viele neue Gebäude entstehen, müssen Ausgleichsflächen geschaffen werden. Diese sollten den Kindern zentral zum Spielen und zur Begegnung zur Verfügung stehen.“
Bei einem Elternkursus in Bargteheide am Mittwoch, 24. September, 18 Uhr, im Haus des DKSB (Hamburger Straße 4) sollen Mütter und Väter lernen, ihren Kindern trotz Trennung zur Seite zu stehen. Die Integrations-Kita „Brummkreisel“ in Bad Oldesloe bietet am Donnerstag, 25. September, 10 Uhr, ein Bewegungsangebot an, bei dem sich die Teilnehmer mit verbundenen Augen orientieren. Am selben Tag lädt der Volleyball Club Bad Oldesloe zum „Sport vor Ort“ in die Stadtschule ein. Ab 14 Uhr fertigen Kinder in der DRK-Kita Möhlenbecker Weg Bilder und Collagen zum Thema gewaltfreie Erziehung an. Die Hortkinder werden eine „Szenen-Darstellung“ vornehmen. Die Mitarbeiter der Kita Stoppelhopser laden am Freitag, 26. September, 10 Uhr, zur Musikalischen Früherziehung ein. Bei einer Veranstaltung des DKSB Bad Oldesloe am Sonnabend, 27. September, 10 Uhr, in der Schützenstraße 14 können Jungen und Mädchen sich ein Türschild basteln. (fnf) kindertage.com
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige