Hunde „parken“ vorm Markt

Anzeige
Auf dem Wochenmarkt in Ahrensburg gilt ein Hundeverbot. Für die Vierbeiner gibt es aber „Hunde-Parkplätze“ Symbolfoto: thinkstock

Tiere können wieder am Nord- und Südrand des Rathausplatzes angeleint werden

Ahrensburg Ab sofort gibt am Nord- und Südrand des Rathausplatzes wieder „Hunde-Parkplätze“. Dort hat die Stadt an den Hochbeeten Ringe zum Anleinen anbringen und entsprechende Hinweisschilder aufstellen lassen. An den Wochenmarkttagen (mittwochs und sonnabends) können Hundehalter ihre Tiere dort anleinen, während sie bei den Händlern Einkäufe erledigen.
Diese Maßnahme war erforderlich, weil in letzter Zeit mehrfach Herrchen oder Frauchen mit ihren Tieren über den Markt spaziert sind, obwohl auf dem Markt Hundeverbot herrscht. Darüber hatten sich mehrere Bürger beschwert. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige