Jüngster Schützenkönig der Vereinsgeschichte

Anzeige
Schützenkönig Sören Rehder mit seinem Pokal in der Hand
Sören Rehder ist Trittaus neuer Schützenkönig. Der 21-Jährige ist Single, daher gibt es keine Königin. „Das nennt man Ämterhäufung“, meinte der 21-Jährige bei seiner Ernennung. In seiner Königswürde trägt er den Beinamen „Der Jüngling“. Rehder schoss 47 Ringe und ist damit gleichzeitig jüngster König der Vereinsgeschichte. Die „Lügenbarone“ streuten in diesem Jahr wieder viele Gerüchte darüber, wer Schützenkönig 2013 geworden ist. Gleich mehrere Kandidaten holte sich die Kommission beim Katerfrühstück auf die Bühne. Nacheinander mussten sie die schlafende, bärtige Prinzessin, gespielt von Henning Dietsch, küssen. Doch erst bei Sören Rehder erwachte die „Maid“ - und zeigte so, dass er König ist. (fp)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige