Kita-Eltern helfen Tafel Bargteheide

Anzeige
Mehrere Zentner Erntedank-Spenden wurden von der Kita Jersbeker Straße an die Bargteheider Tafel übergeben Foto: mg

„Ernte-Woche“ im Kindergarten Jersbeker Straße bringt zentnerweise Lebensmittel für Bedürftige

Von Manfred Giese
Bargteheide
Zentnerweise gespendete Lebensmittel für die Kunden der Tafel-Ausgabestelle Bargteheide: In der Kita Jersbeker Straße, die seit mehr als 20 Jahren in der Trägerschaft eines eingetragenen Elternvereins betrieben wird, stand die Woche vor dem Erntedankfest traditionell im Zeichen des Projekts „Ernte-Woche“. Höhepunkt und Abschluss war der beliebte „Ernte-Reigen“, den die rund 80 Kinder in vier Gruppen gemeinsam mit ihren Eltern und den neun pädagogischen Mitarbeiterinnen mit Spielen, Liedern und Tänzen – passend zur Thematik Ernte und Erntedank – aufführten. Zuvor standen gemeinsam mit den Kindern zubereitete Pellkartoffeln mit Quark beziehungsweise Kartoffelsuppe auf dem mittäglichen Speiseplan. Die Kartoffeln hatten die drei- bis sechsjährigen „Bären“, „Eichhörnchen“, „Igel“ und „Mäuse“ an einem der Vortage auf dem Bauernhof Ruge selbst geerntet.

Lebensmittel gespendet


Eine weitere wichtige Aktion in der gesamten „Ernte-Woche“ für die Kinder und ihre Eltern: Sie spendeten zum dritten Mal Lebensmittel für die bedürftigen Kunden der Ahrensburger Tafel/Ausgabestelle Bargteheide. Mehrere Zentner haltbare Waren kamen so zusammen, für die sich Tafel-Leiterin Waltraud Giese im Namen der Tafel-Kunden bei der Abholung herzlich bedankte. Ein Teil dieser Lebensmittel wurde gleich am selben Nachmittag als zusätzliche Beigabe im neuen „Tafel-Laden“ an der Hamburger Straße verteilt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige