Kochen für guten Zweck

Anzeige
Mit ihrem Spezialitätenstand sammelten die Lions auf Festen Geld, um einen Wasserrucksack zu spenden

Lions unterstützen ein Wasserprojekt in Pakistan

Von Frauke Pöhlsen
Trittau. „Helfen in der Not“ ist das oberste Ziel der Mitglieder der Lions Clubs weltweit. Sie unterstützen Kinder- und Jugendprojekte, helfen Sehbehinderten und engagieren sich in Ländern der Dritten Welt. Die Ehrenamtlichen sind da, wo Menschen Hilfe brauchen.
Auch die 25 Mitglieder des Lions Club Hahnheide helfen Mitmenschen in der Nachbarschaft ebenso wie Notleidenden in aller Welt. Ihr neuestes Projekt ist der „Wasserrucksack Paul“ (Portable Aqua Unit for Lifesaving), den sie in eine Krisenregion Pakistans spenden. In einigen Regionen in Afrika ist der Wasserrucksack bereits erfolgreich im Einsatz. Paul kann in Krisengebieten bis zu 1200 Liter verunreinigtes Wasser von Keimen und anderen Bakterien befreien und in Trinkwasser umwandeln. Ein Wasserrucksack kann so 400 Menschen in gefährdeten Regionen regelmäßig mit Trinkwasser versorgen. „Die Bedienung des Wasserrucksacks ist einfach“, erklärt Stefan Jacobsen, Präsident der Hahnheider Lions, der seit 13 Jahren Mitglied im Club ist.
„Das belastete Wasser wird einfach oben in den Rucksack gefüllt. Das Gerät ist eineinhalb Meter groß und besteht aus einer Membranfilter-Einheit. Nachdem das Wasser in das Gerät gegossen wurde, wird das Wasser durch die Membran gepresst und nach ein bis zwei Minuten fließt Trinkwasser aus dem Ablaufschlauch.
„Paul“ filtert mehr als 99 Prozent der Krankheitserreger aus dem verseuchten Wasser und schützt so beispielsweise vor Cholera oder Typhus. Es werden weder Energie noch Chemikalien benötigt.“ Der leicht zu transportierende Wasserfilter kostet 1000 Euro. Der Lions Club Hahnheide sammelte das Geld auf vielen Veranstaltungen in der Region, wie zum Beispiel auf dem Frühjahrsmarkt in Basthorst. An einem Spezialitätenstand bereiteten sie Meeresfrüchte wie Scampi oder Austern frisch zu und boten sie mit edlen Getränken an. Von dem Erlös konnten die Hahnheider Lions einen Rucksack kaufen. Lions Clubs aus Hamburg und Schleswig-Holstein schickten insgesamt 51 Wasserfilter von nach Pakistan.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige