Kooperation geplant

Anzeige
Ingo Loeding mit dem Konzeptpapier Foto: cs

Kinderhaus wird zum Familienzentrum

Bargteheide Seit über 30 Jahren bietet das Kinderhaus Blauer Elefant des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) in Bargteheide Hilfen für Kinder und ihre Familien in schwierigen Lebenssituationen. „Das Motto des Kinderhauses war schon immer: Alle Hilfen aus einer Hand unter einem Dach“, sagt Ingo Loeding, Geschäftsführer des DKSB.
„Da ist es nur konsequent, hier die Idee eines Familienzentrums umzusetzen.“ Dort sollen Eltern mit Beratungs-, Betrauungs- und Bildungsangeboten optimal bei der Erziehung ihrer Kinder unterstützt werden. Dies sei besonders wirkungsvoll, wenn es eine Vernetzung mit weiteren Organisationen vor Ort gäbe. All dies wird bereits seit Jahren in Bargteheide praktiziert.
Die hier entwickelten Konzepte wären so bedeutend, sagt Loeding, dass sie die Angebote des DKSB bundesweit beeinflusst hätten. Mit der Bewerbung um eine Förderung als Familienzentrum geht die Entwicklung des Kinderhauses Blauer Elefant einen bedeutenden Schritt voran. Der Kinderschutzbund bietet zahlreiche Angebote für verschiedene Lebensbereiche. Neben Erziehungstipps gehören auch die Unterstützung der Eltern von Säuglingen sowie die Förderung von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten dazu. Auch in Trennungssituationen oder akuten Armutsnotfällen finden Betroffene hier Hilfe.
„Den Zugang zu nötigen Hilfen zu erhalten ist gerade in einem ländlich strukturiertem Kreis wie Stormarn eine Herausforderung“, betont Loeding. „Wir sind ebenso eine Anlaufstelle für Menschen aus Bargteheide wie auch aus dem Amt Bargteheide-Land.“ (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige