Lenz mit Rad und Tat

Anzeige
Ulrike Lenz, Klimabeauftragte der Stadt, auf ihrem Fahrrad. Damit startet auch sie bei der Aktion „Stadtradeln“ Foto: cs

Das sind die Klimaschutz-Aktionen in Bargteheide im Mai

Von Christina Schlie
Bargteheide. Im Mai dreht sich in Bargteheide alles ums Thema Energiesparen. Los geht‘s am Sonnabend, 10. Mai, mit dem „Tag der erneuerbaren Energien“. „Dabei liegt in diesem Jahr der Fokus beim Thema Haussanierung“, sagt Ulrike Lenz, Klimabeauftragte der Stadt und Organisatorin der Veranstaltung. In Zusammenarbeit mit der Klimaschutzkampagne und der Bürgerinitiative für Klimaschutz in Bargteheide wird es verschiedene Informationsvorträge und eine Kleinstmesse geben.

„Wer entsprechende Unterlagen mitbringt, kann direkt vor Ort erfahren, wo die
Schwachstellen im eigenen Haus liegen.“ Ulrike Lenz


„Wer entsprechende Unterlagen mitbringt, kann direkt vor Ort erfahren, wo die Schwachstellen im eigenen Haus liegen“, so Lenz. „Der kostenlose Energie-Check ist das Herzstück des Projekts.“ Zusätzlich dazu verlost die Stadt fünf Gutscheine für eine ausführliche Gebäudeenergieberatung im Wert von je 200 Euro. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 15 bis 18 Uhr im Stadthaus statt.

Stadtradeln ab 24. Mai

Sportlicher wird‘s beim Stadtradeln. Bereits zum dritten Mal nimmt Bargteheide an der bundesweiten Aktion teil, erstmals gemeinsam mit den Städten Ahrensburg und Bad Oldesloe. Ziel ist es, dass die Bewohner der drei Kommunen zwischen 24. Mai und 13. Juni in einem gemeinsamen Zeitraum. 300.000 Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen.
Der Fahrradclub (ADFC) Stormarn unterstützt die Aktion. Während der drei Wochen werden organisierte Radtouren wie beispielsweise zu den Stadtfesten Ahrensburg (6. Juni) und Bad Oldesloe (13. Juni) angeboten. Die Auftakttour ist eine gemeinsame Sternfahrt mit dem Ziel Dorfmuseum Hoisdorf. In Bargteheide treffen sich interessierte Radler am 24. Mai, 11.30 Uhr, auf dem Rathausplatz.

Radler-Stars gesucht

„Unser Anteil von 100.000 Kilometern sollte keine Hürde darstellen“, sagt Bürgermeister Dr. Henning Görtz. Immerhin haben die Bargteheider im vergangenen Jahr die 200.000er-Marke geknackt. Gesucht werden auch in diesem Jahr wieder Stadtradler-Stars. Das sind Menschen, die sich zu dem „Experiment“ hinreißen lassen, ihr Auto die kompletten drei Wochen nicht benutzen und alle Wege mit dem Fahrrad erledigen. Weitere Informationen gibt es bei den Mitarbeitern der Klimaschutzinitiative, die am 9., 16. und 23. Mai einen Stand auf dem Wochenmarkt haben. (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige