Markt mit Natur-Charakter

Anzeige
Alles andere als klobig: Dem Hamburger Archichtekten Kay Ehlers ist ein ansehnlicher Entwurf gelungen Visualisierung: Ehlers

In dem Neubau sollen ein Supermarkt und eine Bank Platz finden

Großhansdorf Supermärkte bestechen in der Regel selten durch fantasievolle Architektur. Dieser Entwurf ist anders. Im Großhansdorfer Ortsteil Schmalenbek soll ein neues Versorgungszentrum entstehen. Und nicht nur das Angebot dürfte die Attraktivität steigern. Die Waldgemeinde erhält einen „Supermarkt mit Waldcharakter“, wie der Architekt seinen Entwurf beschreibt.
„Ich hatte bei der Einwohnerversammlung das Gefühl, dass Bürger und Politiker den Entwurf sehr positiv aufgenommen haben“, sagt Kay Ehlers. Dort hatte der Hamburger Architekt seine Idee vorgestellt, der vom Investor und Projektentwickler May & Co. aus Itzehoe beauftragt wurde.

Großzügiges Parkdeck


In dem Neubau am Ahrensfelder Weg und der Sieker Landstraße sollen ein Rewe-Markt und die Raiffeisenbank unterkommen. Außerdem wird dort auch ein großzügiges Parkdeck mit 120 Stellplätzen entstehen, das über zwei Auffahrten von der Sieker Landstraße aus erreichbar ist. „Wir arbeiten mit natürlichen Materialien und wollen es luftig halten. Dennoch wird es ein moderner Bau“, so Ehlers. Der Entwurf sieht einen Neubau aus Wasserstrichklinker vor. So wird die äußere Ansicht auf das dreistöckige Gebäude aufgelockert. Dadurch wirkt es nicht so klobig, wie es bei einer glatten Fassade wohl der Fall gewesen wäre. Der für den Ort passende „Waldcharakter“ soll durch eine Teilbegrünung der Fassade erreicht werden. Das Projekt soll den Standort Schmalenbek stärken und mehr Kaufkraft in den Ortsteil ziehen. Bürgermeister Janhinnerk Voß: „Wir wollen keine neuen Supermärkte auf der grünen Wiese bauen, sondern vorhandene Zentren stärken.“
Die May & Co. Unternehmensgruppe, die den Neubau verwirklichen will, wurde 1983 gegründet und hat seitdem 260 Projektentwicklungen umgesetzt. Der Schwerpunkt der Firma ist die Projektentwicklung von Einzelhandels-, Logistik- und Hotelimmobilien. Die Erschließung von großflächigem Wohnbauland komplettiert das Angebot. (fnf)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige