Mehr Clubabende geplant

Anzeige

Jens Scheper ist neuer Chef des Lions Club Hahnheide

Trittau. Im Lions Club Hahnheide beträgt die Amtszeit des Präsidenten ein Jahr. Markus Berns gab vor wenigen Tagen nach einem sehr erfolgreichen Jahr die Präsidentennadel an seinen Nachfolger weiter. Ab sofort leitet Jens Scheper, der Inhaber von La Fenetre Fenster und Türen in Trittau, die ehrenamtliche Insitution.
Markus Berns erinnerte bei seiner Abschiedsrede an die erfolgreichen Aktivitäten und die zahlreich geleisteten finanziellen Hilfen während seiner Amtszeit. Berns dankte allen Mitgliedern des Clubs und seinen Vorstandskollegen für ihre tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung. Seinem Nachfolger wünschte er viel Glück im neuen Amtsjahr. Jens Scheper betonte in seiner Antrittsrede, dass er den Lions Club Hahnheide erfolgreich weiterführen möchte. Der Erfolg sei jedoch keine Einzelleistung, sondern vielmehr das Ergebnis von Teamwork, welche im Club groß geschrieben werde. Scheper ist sich der tatkräftigen Mitwirkung der derzeit 27 Clubmitglieder und seines Kabinetts sicher. Der neue Lions-Chef freut sich auf die neuen Herausforderungen. Der Halbjahresplan war bereits vorbereitet und wurde im Anschluss verteilt. Geplant sind unter anderem regelmäßige Clubabende, bei denen neue Aktivitäten und die Verwendung der Spendengelder diskutiert werden. Außerdem haben die Clubmitglieder Gelegenheit, hinter die Kulissen bekannter Firmen in der näheren Umgebung zu schauen. Der Lions Club Hahnheide bietet seit Jahren interessante Aktivitäten, mit denen Spendengelder für gemeinnützige Projekte der Region eingeworben werden. (fp)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige