Messe „Stormarner Schaufenster“

Anzeige
Rita Peters-Schäber, Rainhard Bolzmann, Jürgen Rabeneck und Thorsten Hauck (v.l.) freuen sich auf die Messe „Stormarner Schaufenster“.Foto: rh
Reinfeld Am Sonnabend, 28,. und Sonntag, 29. April, findet zum ersten Mal die Messe „Stormarner Schaufenster“ jeweils ab 11 Uhr in der großen Sporthalle des Schulzentrums (Zufahrt über die Schützenstraße) statt. 34 Aussteller aus Reinfeld und ganz Stormarn haben sich bereits dafür angemeldet. Zwar gab es vorher schon den Gewerbetag und die regionale Messe „Reinfelder Schaufenster“, die vom Handelsverein Reinfeld (HVR) initiiert wurden. Doch man müsse auch mal über den Tellerrand schauen und Betriebe aus dem Umland dazu holen, so HVR-Vorsitzender Jürgen Rabeneck. Schließlich seien auch die Reinfelder Firmen überregional tätig. Um frischen Wind in die Messelandschaft zu bringen, änderten die Veranstalter HVR, Rainhard Bolzmann und Huss-Events das Konzept. Die Messe findet nur noch an zwei Tagen statt. Vier Tage seien einfach für die völlig ausgelasteten Gewerbebetriebe zu viel Aufwand gewesen, erläutert Rabeneck. Ursprünglich war im letzten Jahr eine Messe gemeinsam mit der Gemeinschaft Oldesloer Kaufleute (GOK) geplant. „Das hat aber leider nicht geklappt“, bedauert Rainhard Bolzmann. Das Interesse der Firmen sei nach wie vor groß, so eine Messe müsse nur gründlich organisiert werden. Angeboten werden neben den Messeständen im Innenbereich jetzt auch Flächen im Außenbereich. Dort erwartet die Messebesucher der Show-Truck der Reinfelder Firma Camfil, Vorführungen der Jugendfeuerwehr Reinfeld und zwei Auto-Ausstellungen. Im Innenbereich präsentieren sich bekannte Betriebe aus den Bereichen Tischlerhandwerk, Zweiräder, Immobilien, Banken, Elektrotechnik, Gastronomie und Partyservice, Friseurhandwerk, Gesundheit, Dachdecker- und Malerhandwerk, Dienstleistungen, KFZ, Zeitung, Druckerei, Buchhandel, Fotografie, Parkett und Fliesen, Computertechnik, Umweltberatung. Auch eine Welpenschau und eine Präsentation der Stormarner Werkstätten werden vertreten sein. Auf der Bühne sorgen die Band H & M mit ruhiger Popmusik, die Trave Square Dancers aus Bad Oldesloe, Schlagersänger Harry Hansen, eine Zaubershow, die Kinderturngruppen des SV Preußen, die Combat-Kids sowie die Dancing Kids aus Zarpen für gute Unterhaltung. Für das leibliche Wohl sorgt das Team des Landhauses Hamberge.
„Es sind noch einige Plätze frei“, sagt Rita Peters-Schäber vom HVR-Werbeausschuss. Bei Interesse können sich Firmen unter 04533/ 79 74 375 melden. Auf der Internetseite www.stormarner-schaufenster.de sind alle Austeller aufgeführt. Die Standgebühr beträgt 42 Euro pro Quadratmeter im Innenbereich, 19 Euro im Außenbereich. (rh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige