Nacht der Legenden in Linau

Anzeige
Musikfreund Jens Röbke öffnet die Tür zur „Nacht wie einst im Star Club“ Foto: oj

Wo der Geist des Star Clubs lebendig bleibt

Von Olaf Jenjahn
Linau
Jens Röbke kann es kaum erwarten. Am 10. September steigt in Westphals Gasthof in Linau die dritte „Nacht wie einst im Star Club“. Unter dem Motto „From London over Liverpool to Linau“ werden die Kaiserbeats, The Bats, Karl Terry, Ecki Hoffmann und Ted „Kingsize“ Taylor aufspielen und die gute alte Zeit des Rock’n’Roll aufleben lassen. Im vergangenen Jahr füllten 400 Besucher den Saal. Veranstalter Jens Röbke ließ einmal mehr seine guten privaten Kontakte spielen und holte sich die Zusagen der Bands und Musiker für diesen Abend. „Die Kaiserbeatz und die Bats haben ja schon hier gespielt. Und auch Kingsize ist in Linau kein Unbekannter. Mit Karl Terry und Ecki Hoffmann konnte ich noch einmal zwei absolute Top-Musiker begeistern, an dieser schönen Veranstaltung teilzunehmen“, sagt Röbke, der die Star Club-Nacht aus Spaß an der Musik ins Leben rief. Karl Terry ist ein Musiker der Liverpooler Schule und macht seit 1957 Musik. Terry führte am 19. Oktober 1961 die Beatles und Jerry And The Peacemakers zu den „Beatmakers“ zusammen und stellte so bisher einmalig die erste „Super-Gruppe“ zusammen. Eckard „Ecki“ Hoffmann ist der Saxofonist, der mit den nationalen und internationalen Musikgrößen gespielt hat: Toni Sheridan, Gery Glitter, Spencer Davis, Udo Lindenberg oder Peter Kraus. Und auch Kingsize Taylor ist dem Kult-Bläser nicht unbekannt, was für die Linauer Rock-Nacht so einiges verspricht. „Ich glaube, das Publikum wird wieder einen großartigen Abend bekommen“, verspricht Röbke. Der Kartenverkauf startet Mitte Juni. Weitere Informationen auf Facebook unter „Linau rockt“.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige