Neu: das Heimatkochbuch

Anzeige
Regina Tretter, Heidi Nuppenau, Kristina Wendt und Kirsten Steinmatz mit Tourismusmanagerin Anja Schütz und Schlossherr Andreas Falk Foto: cs

Die Landfrauen verraten ihre Rezepte

Stormarn-Süd. Man nehme 150 ausgewählte regionale Rezepte, eine Prise Humor für kleine Geschichten und Anekdoten aus der Region, garniere es mit ausgewählten Fotos und lasse das Ganze unter der liebevollen Obhut der Stormarner Landfrauen köcheln. Heraus kommt ein 192 Seiten starkes „Heimatkochbuch Stormarn“, das seit Neuestem in den Buchläden zu erhalten ist. Präsentiert werden traditionelle, regionale Gerichte wie Labskaus oder Reinfelder Karpfen, aber auch moderne Kreationen à la „Curry Fischauflauf“. Das ist das Lieblingsgericht der Bargteheider Landfrau Regina Tretter. „Schnell gemacht und superlecker“, so ihr Tipp. Es gibt Kleinigkeiten für Zwischendurch, Suppen, Fisch und Fleisch sowie Herzhaftes und Süßes. Alle Gerichte sind erprobt von den Landfrauen aus den Ortsverbänden Südstormarn, Reinfeld, Bad Oldesloe, Bargteheide und Tangstedt. In einem Jahr Vorbereitungszeit ist ein bunter Strauß kulinarischer und kultureller Genüsse entstanden. „Die Kombination aus Genuss und Kultur ist gelungen“, lobt auch die Tourismusmanagerin des Kreises Stormarn, Anja Schütz. Eine besondere Überraschung erwartet Brautpaare, wenn sie sich im Schloss Tremsbüttel trauen lassen: „In Zukunft werden alle Hochzeitspaare dieses Kochbuch als Geschenk erhalten“, verspricht Schlossherr Direktor Andreas Falk. (wb)
„Das Heimatkochbuch Stormarn –zwischen Alster und Trave“ ist für 21,90 Euro unter der ISBN 978-3-86037-517-4 im Buchhandel erhältlich
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige