Neuer Lions-Präsident

Anzeige
Stefan Jacobsen ist der neue Präsident des Lions Club Hahnheide Foto: Frauke Pöhlsen
Trittau. Der Lions Club Hahnheide, eine Vereinigung von Menschen, die bereit sind, sich neben ihrem eigentlichen Beruf, zu engagieren hat ein neues Oberhaupt. Stefan Jacobsen, der neue Präsident, möchte in seiner Amtszeit verstärkt neue Mitglieder gewinnen. Mehr Öffentlichkeitsarbeit sei daher unvermeidlich, meint der Trittauer.
Der Lions Club Hahnheide hat aktuell 25 Mitglieder. „Vom Landwirt über einen Notar bis hin zum Einzelhandelskaufmann sind viele Berufsgruppen vertreten“, erklärt Jacobsen, der selbst seit 13 Jahren Lions-Mitglied ist. „Das ist für den Austausch sehr wichtig.“
Engagierte Persönlichkeiten, die Interesse an einer Mitgliedschaft haben, werden zu Clubaktivitäten eingeladen. Ist der Bewerber geeignet, wird ihm die Clubmitgliedschaft angeboten. „Das heißt, die Person will gemeinsam mit uns Geld für soziale Projekte erarbeiten und Ämter im Club übernehmen.“
Getreu dem Leitspruch „We serve - wir dienen“ wird jeder Euro, den der Lions Club über Spenden oder Benefiz-Veranstaltungen einnimmt, der Gesellschaft zurückgegeben. „Jede gemeinsam beschlossene Spendenausgabe haben wir auch gemeinsam erarbeitet“, sagt Stefan Jacobsen. „Dazu gehören zum Beispiel Golfturniere oder das erst kürzlich auf dem Lütjensee stattgefundene Drachenboot-Rennen. Die Organisation und Durchführung benötigt den Einsatz aller.“ Im Hebst organisieren vier Stormarner Clubs gemeinsam das Ratzeburger Domkonzert. Mit dem Erlös der Veranstaltungen werden soziale Einrichtungen unterstützt. (fp)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige