Neuer Recyclinghof eröffnet

Anzeige
Landrat Klaus Plöger, Geschäftsführer Dennis Kissel und Bürgermeister Henning Görtz freuen sich über den modernen Recyclinghof. Foto: cs

1,4 Millionen Euro wurden in den Standort investiert

Von Christina Schlie
Bargteheide. In Bargteheide lebt man umweltbewusst. Man beteiligt sich am Stadtradeln, setzt auf Windenergie und recycelt seinen Müll.
Jährlich kommen 43.000 Besucher auf den Recyclinghof, um Überflüssiges aus ihrem Haushalt korrekt zu entsorgen. Da läge die Vermutung nahe, die Bargteheider würden mehr Müll produzieren als andere, so Landrat Klaus Plöger - zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der Abfallwirtschaft Südholstein (AWSH) - in seiner Eröffnungsrede.
„Dem ist nicht so, sie entsorgen nur umweltbewusst“, konterte Bürgermeister Dr. Henning Görtz spaßhaft bei der Einweihung des neuen Recyclinghofs in der Lise-Meitner-Straße 11. Seit Montag kann auf dem neuen, 4.800 Quadratmeter großen, Recyclinghof Abfall entsorgt werden. Fast acht Monate haben die Baumaßnahmen gedauert. 1,4 Millionen hat die AWSH in den neuen Standort investiert. Entstanden ist ein modernes Gelände mit Zu- und Abfahrt. Ein Novum im Kreis Stormarn, wo insgesamt 13 Höfe von der AWSH betrieben werden. „Die Einbahnstraßenregelung wird den Betriebsablauf sichtlich verbessern“, da ist sich Dennis Kissel, Geschäftsführer der AWSH sicher.
Aber es gibt noch weitere Verbesserungen. So hat sich das Annahmespektrum erweitert. Neu hinzugekommen sind die Abfallstoffe Altöl, Kühl- und Bremsflüssigkeiten, Dachpappe und A IV-Holz, Asbestzement und Glas- bzw. Mineralwolle, Baustellenabfall, Flachglas sowie Kleinmengen an Sonderabfällen von Gewerbebetrieben. „Damit können wir unseren Kunden Wege zu anderen Recyclinghöfen ersparen“, so Kissel. Übrigens: Am Donnerstag, 13. Dezember haben die meisten Recyclinghöfe im Kreis Stormarn geschlossen. Eine Anlieferung ist an diesem Tag dann nur in Stapelfeld und Trittau möglich.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige