Ohne Kosten und Schmerzen anderen helfen

Anzeige
DRK-Schwester Franca trifft letzte Vorbereitungen für die 175. Blutspende von Dirk Schoppenhauer Foto: msa

Jubilar schwärmt auch nach der 175. Blutspende: „Jedes Mal ärztliche Untersuchung gratis“

Lütjensee Dirk Schoppenhauer, Verwaltungsbeamter aus Köthel, ist aktiver Blutspender aus Überzeugung – und das seit seinem 18. Lebensjahr. Für seine 175. Blutspende wurde Schoppenhauer nun im DRK-Blutspendedienst Nord in Lütjensee geehrt. „Fast konnte ich diesen Termin nicht einhalten, denn ich hatte kurz vorher noch einen Motorradunfall, bei dem ich aber mit viel Glück unverletzt geblieben bin“, so der Blutspenderjubilar. Dirk Schoppenhauer, der durch ein einschneidendes Ereignis im engsten Familienkreis zum Blutspenden kam, geht vier- bis fünfmal im Jahr meist in die Zentrale des Blutspendedienstes in Lütjensee zur Entnahme. Seine Blutgruppe AB positiv ist eher selten. „Blutspenden kann ichjedem nur empfehlen. Es ist zum Beispiel ein großer Vorteil, dass man jedes Mal eine kostenlose ärztliche Untersuchung erhält. Blutspenden tut auch nicht weh, der Zeitaufwand von etwa einer Stunde ist vertretbar und der Imbiss zum Schluss ist lecker“, erklärt der Beamte. „Erstspender werden zunächst von einem Arzt eingehend und tagesaktuell untersucht, müssen einen Fragebogen ausfüllen, ob sie zum Beispiel in den vergangenen Monaten im außereuropäischen Ausland waren und Impfungen erhalten haben. Bevor das gespendete Blut weiterverwendet wird, muss es im Labor auf Infektionskrankheiten wie HIV und Hepatitis untersucht werden“, erklärt Dr. Birgit Stürmer, leitende Entnahme-Ärztin im DRK Blutspendezentrum. Wer Blut spenden möchte, der muss in erster Linie gesund sein und das 18. Lebensjahr erreicht haben. Blutkonserven werden immer benötigt. (msa)

Wer mithelfen und Blut spenden möchte, kann sich unter www.blutspende.deumfassend informieren
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige