Orgel festlich empfangen

Anzeige
Der Laster mit den Einzelteilen der neuen Orgel bei der Einfahrt nach Trittau Foto: Maurer

Weiterhin Pfeifenpaten für das neue Instrument in Trittau gesucht

Von Birgit Maurer
Trittau
Ein großer Tag für die Martin-Luther-Kirche und ganz Trittau: Die neue Orgel ist am Dienstag endlich angekommen. 2.035 Tage sind seit der Gründung des Orgelbauvereins am 4. November 2010 vergangen. Mit 281.000 gesammelten Euro ist das neue Instrument fast schon finanziert. Bisher wurden 450 Pfeifenpatenschaften abgeschlossen, die Zahl der begeisterten Menschen für das Instrument und die Aktion wächst immer weiter. In den nächsten Monaten wird die neue Orgel von den Mitarbeitern der Firma Weimbs installiert und intoniert. Im Oktober soll alles fertig sein. Am Dienstagmorgen wurde die Orgel feierlich begrüßt: Kantorin Barbara Fischer ,der Posaunenchor, die Kinder der Singschule Jona und die Trommel-AG der Mühlau-Schule begrüßten den geschmückten Lkw musikalisch und geleiteten ihn mit einem Umzug zur Kirche. Das Orgelfest ging vor der Kirche weiter mit Musik und einem kleinen Imbiss.

Zusammengehörigkeit in der Gemeinde


„Unsere Orgel ist ein stolzes Zeichen von Zusammengehörigkeit in der Gemeinde. Die Veranstaltungen waren kulturelle Bereicherung und das geht weiter“, sagte Bürgervorsteherin Ulrike Lorenzen. Bis zur endgültigen Fertigstellung ranken sich einige Termine rund um die Orgel: Im Juni gestalten die Kitas eine Projektwoche rund um das Thema Orgel. Vom 27. September bis 15. Oktober ist die Ausstellung „Orgeln an der Nordsee – Kultur der Marschen“ im Bugenhagenheim zu sehen. Die feierliche Einweihung der neuen Weimbs-Orgel wird im Oktober mit einer ganz besonderen Festwoche gefeiert. Am 1. Oktober hören die Orgelpaten das neue Instrument in einem Exklusivkonzert zuerst. Mit einem Festgottesdienst und anschließendem Orgelfest wird am 2. Oktober um 10 Uhr die Orgelweihe gefeiert. Dazu werden auch Bischöfin Kirsten Fehrs und Probst Hans-Jürgen Buhl erwartet. Am gleichen Tag gibt es um 17 Uhr ein festliches Orgelkonzert mit dem Schweriner Domkantor Jan Ernst. Am 5. Oktober darf die Orgel von den Jüngsten entdeckt werden. Konzertorganistin Kerstin Petersen aus Hamburg stellt Eltern und Kindern die neue Orgel vor. Eine Liebeserklärung an die Orgel mit Texten und Musik gestaltet Kantorin Barbara Fischer mit dem Jona-Jugendchor am 6. Oktober um 19 Uhr. Am 8. Oktober um 19 Uhr gibt es ein Konzert aller Chöre zum Abschluss der Festwochen unter dem Motto „Halleluja“. Am 9. Oktober sind endgültig „Alle Register gezogen“. Trittau hat eine neue Orgel, die nun im Gottesdienst ihre Klangfarben entfaltet.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige