Radfahrerin durch Schnur gestürzt

Anzeige
Eine Radfahrerin zog sich am frühen Sonnabendmorgen bei einem Sturz an der Konrad-Adenauer-Ring leichte Verletzungen zu. Die Polizei entdeckte eine sogenannte Mauerschnur, die in etwa 1,60 Meter Höhe quer über den Radweg gespannt war und die 20-Jährige vom Fahrrad gerissen hatte. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet in diesem Zusammenhang um Mithilfe. Zeugen, die eine oder mehrere verdächtige Personen zu der genannten Zeit dort gesehen haben, sollen sich unter der Rufnummer
t 04531/170 60 mit der Polizei in Verbindung setzen. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige