Radparkhaus Bargteheide – wird‘s konkret?

Anzeige
Peter Anklam steht an der Bahnhofstraße, wo bald ein Fahrradparkhaus stehen könnte Foto: cs

Am nächsten Donnerstag Thema im Verkehrsausschuss

Bargteheide. Die Vorplanungen für das Fahrradparkhaus am Bahnhof stehen beim Ausschuss für Planung und Verkehr am Donnerstag, 13. März, auf der Tagesordnung. Die Mitglieder der SPD und der Grünen hatten das Thema im Februar ins Gespräch gebracht.
„Zurzeit gibt es 405 Bike-and-Ride-Plätze rund um den Bahnhof, allerdings werden täglich zwischen 480 und 520 Räder hier abgestellt“, sagt Peter Anklam (SPD), Vorsitzender der Arbeitsgruppe Radverkehr. Seit 14 Jahren setzt er sich für eine Verbesserung des Radwegenetzes sowie Abstellmöglichkeiten für Räder ein. Zwar gebe es weitere Abstellmöglichkeiten an der Ostseite des Bahnhofs und in den Bahnofsarkaden. Laut Anklam würden diese jedoch wegen schlechter Erreichbarkeit kaum genutzt. Ein Beispiel: Von den 40 verfügbaren eingezäunten Plätzen in den Arkaden werden nur 15 angemietet. Der Arbeitsgruppe Radverkehr schwebt daher ein Radparkhaus entlang der Bahnhofstraße vor. Laut Konzept wären 600 überdachte Fahrradparkplätze entlang des Pendlerparkplatzes in der Bahnhofstraße möglich. Dazu abschließbare Radboxen und vielleicht sogar eine Servicestation. „Im Erdgeschoss wäre Platz für die Autos, in der ersten Etage könnten die Räder stehen“, plant Anklam.
Auch Bauamtsleiter Jürgen Engfer kennt die Problematik rund um den Bahnhof und sieht es als städtische Aufgabe, hinsichtlich der wachsenden Bevölkerung, dem gerecht zu werden. Die Situation am Bahnhof erfordere zügiges Handeln, da seien sich Stadt und Arbeitsgruppe einig, betont Anklam.
„Wenn die Erweiterung der S4 kommt, bleibt am Bahnhof kein Stein auf dem anderen“, sagt Bürgermeister Dr. Henning Görtz. „Ein Umbau im Zuge der S4 Erweiterung wäre wünschenswert.“ Aber das Planfeststellungsverfahren wird erst 2018 abgeschlossen sein. „So lange können wir nicht warten“, sagt Anklam. Er will jetzt handeln. (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige