Rekordbesuch bei „Klangstadt“

Anzeige
Manfred Brembach, Mitglied der „The Boy Kott Band“ an der Geige

1.200 Gäste bei Open-Air. Susanne Blech und die Nuthouse Flowers begeisterten

Bad Oldesloe. Rekordbesucherzahlen am vergangenen Wochenende beim Klangstadt-Open-Air: Die 26 Bands und das gute Wetter lockten mehr als 1200 Menschen auf das Festivalgelände am Poggensee.
„Das Festival hat sich etabliert. Viele Besucher waren schon im letzten Jahr da und sind wieder gekommen“ ,sagte Christian Bernardy, Mitorganisator und Mitglied vom Klangstadt Verein. Besonders viel Publikum lockten Susanne Blech oder die Nuthouse Flowers vor eine der beiden Bühnen. Auch die Langtunes, die Indie-Rock-Band aus dem Iran, hat mit ihrem Auftritt einige Fans dazu gewonnen.
Das Wochenende lief – ganz dem familiären Motto entsprechend – besonders ruhig ab. ASB-Einsatzleiter Oliver Renter: „Wir hatten die ganzen drei Tage über nur acht Einsätze. Zwei davon mussten ärztlich weiter behandelt werden. Der Rest war Pflaster kleben und kleine Verbände anlegen.“ (fnf)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige