Sackgasse Hagenau: Zu eng für Mülllaster

Anzeige
Die Anwohner der Hagenau in Ahrensburg haben ein Müllproblem Foto: Fischer

Anwohner müssen mit Sammelplätzen leben

Ahrensburg Die Straße Hagenau hat ein Müllproblem: Die Sackgasse kann von Mülllastern nicht befahren werden. Die in der Regel zugeparkte Sackgasse ist zu schmal: 4,76 Meter Fahrbahn brauchen die Trucks des Abfallentsorgers. Die dürfen den Müll nur abholen, wenn es eine Wendemöglichkeit gibt. Die gibt es zwar, doch können die Sammelfahreuge sie nicht erreichen. Parkende Autos sind im Weg. Seit Tagen kann der Müll nicht verlässlich abgeholt werden. Grund sind die Vorgaben in der sogenannten „Unfallverhütungsvorschrift Müllbeseitigung“. Die Berufsgenossenschaft hatte den Abfallentsorger AWSH nach einer Begehung auf die Verstöße hingewiesen. „Eigentlich war das hier noch nie ein Problem, der Müll wurde bis jetzt ja immer abgeholt“, wundert sich ein Anwohner. Der Abfallentsorger begründet die Untersagung der Abholung damit, dass Rückwärtsfahrten den geltenden Unfallverhütungsvorschriften widerspricht. Die nach einem Ortstermin mit AWSH, dem Kreis Stormarn und der Polizei erörterte mögliche Lösung: Die Anwohner müssen ihre Tonnen teilweise 200 Meter zu Sammelplätzen rollen: Rest- und Biomüll, Altpapier und die Gelben Säcke. Dort können die Lastwagen den Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebes den Müll dann einsammeln. „Nach unserem Ortstermin wurde am Wendehammer ein Halteverbot eingerichtet, aber bis dahin kommen die Lastwagen oft gar nicht“, sagt Christine Säker von der AWSH. Das zentrale Problem sind dabei die parkenden Autos. Überlegt wurde auch ein komplettes Halteverbot in der Straße. „Doch das wäre auch nicht im Sinne der Anwohner.“ Zu viele Stellplätze würden wegfallen. Daher bleibt die Einrichtung von Sammelplätzen die einzig praktikable Möglichkeit. Die Anwohner wurden in Schreiben bereits informiert, in dem auch eine kostenfreie Entsorgung von Abfallsäcken auf dem Recyclinghof Ahrensburg „An der Strusbek 48“ angeboten wird – bei Vorlage des Personalausweises. (fnf)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige