Schon mehr als 1000 Badegäste am Poggensee

Anzeige
Sie genießen die Badefreuden: Sabine Marek, Tochter Alexandra und Sohn Charlie Fotos: jae

Sommer-Wetter beschert dem Naturbad neuen Besucherrekord

Bad Oldesloe. „Das Wetter ist schön, heute gehen wir schwimmen“, sagt Sabine Marek (42). Während ihre Tochter Alexandra (20) die Fahrräder aus dem Keller holt, packt sie die Badesachen zusammen. Für Essen, Trinken und ein paar Leckereien für ihren Sohn Charlie (3) hat sie auch gesorgt.
Dann machen sich die drei auf zum Poggensee. Mutter und Tochter arbeiten in der Asklepios-Klinik, Sabine als Krankenschwester, Alexandra als Auszubildende. Heute haben sie frei. Sieben Kilometer sind es von Rethwischfeld bis Bad Oldesloe, mehr als 20 Minuten haben sie für die Strecke nicht benötigt. „Wir kommen gerne hierher, und Charlie hat am meisten Spaß“, sagt Sabine Marek. „Er ist eine richtige Wasserratte. Im Freibad ist die Stimmung bestens. Die Sonne scheint, und Schwimmmeister Matthias Till, seit
15 Jahren bei den Stadtwerken in Lohn und Brot, hat gerade die Wassertemperatur gemessen. „Knapp über 21 Grad“, berichtet er. „Jetzt braucht niemand mehr zu frieren.“ Die Schüler und Schülerinnen eines Berliner Gymnasiums, die einen Ausflug nach Bad Oldesloe machen, sind ein gutes Beispiel. Sie bestätigen das. Sie haben es sich auf dem blauen Ponton mitten im See bequem gemacht. Ab und zu tollen sie im Wasser herum. Freibad-Betriebsleiterin Marion Arpe („Ich schmeiße hier mit Matthias Till den Laden“) freut sich über die Wetterbesserung.
„Vergangene Woche haben wir schon den 1000. Badegast begrüßt, so viele waren es zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres nicht. Jetzt hoffe ich, dass der Sommer schön wird.“
Auf die Fertigstellung des Hallenbades am Konrad-Adenauer-Ring können die Schwimmfreunde so bald nicht hoffen, denn Umbau und Sanierung werden, sagt Marion Arpe, „nicht vor Oktober dieses Jahres erledigt sein“. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige