Schüler als Sanitäter

Anzeige
Fachgerecht angelegte Kopfverbände gehörten ins Programm und machten außerdem noch Spaß. Foto: cs

Johanniter schulten die Jungen und Mädchen der Carl-Orff-Schule in Erster Hilfe

Bargteheide. Zum wiederholten Male schulten die Johanniter erfolgreich die Kinder der 4. Klassen an der Carl-Orff-Schule in Ersthilfe. Dabei lernten die Schüler, wie man als Ersthelfer Leben retten kann. Dazu gehört zu schützen (sich selber, den Betroffenen, und andere Menschen im Umfeld), zu melden (z.B. über den Notruf) und zu helfen (alle Erste-Hilfe-Maßnahmen in der Reihenfolge nach Wichtigkeit). Oberstes Gebot aller Erste Hilfe-Maßnahmen ist es, lebenswichtige Funktionen wie die Atmung zu sichern.
Stabile Seitenlage
Dafür lernten die Kinder eine stabile Seitenlage einzurichten, die Herz-Lungen-Wiederbelebungsbeatmung sowie die Stillung bedrohlicher Blutungen. Nach zweimal fünf Stunden Erste-Hilfe-Lehrgang wurden alle mit dem Titel „Ersthelfer von Morgen“ ausgezeichnet.
Die Johanniterin Angelika Antl war begeistert von dem Lernwillen und der Begeisterungsfähigkeit der Schüler.
„Die Kinder sind wissbegierig und diszipliniert bei der Sache“, fasste Angelika Antl zusammen. (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige