Schützen zeigen Einsatz

Anzeige
DM-Schützen aus Stormarn: Kimberly Köster (v.l.), Marcus Kuhlmann, Heinz Anders, Thomas Looft, Thorsten König, Sven Bentien, Naama Kembouche, Gerd-Peter Rohde, Denise Eltermann Foto: wb

Fahrt zur Deutschen Meisterschaft - auf eigene Kosten

Von Hans-Eckart Jaeger
Ahrensburg. Beim Schützenfest am Wochenende in Trittau trafen sie sich und fachsimpelten: Rolf Fröhlich, der Vorsitzende des Kreis-Schützenverbandes, Thomas Looft und Siegbert Sobotke, die Vorstände der Ahrensburger Schützengilde. Sie sprachen lange über das bevorstehende Großereignis, die deutschen Meisterschaften vom 22. August bis 3. September in München.
Acht Sportschützen aus Ahrensburg, so viele wie noch nie in der Vereinsgeschichte, haben sich für die nationalen Titelkämpfe qualifiziert. „Ich bin sehr stolz auf die Leistungen der Gilde-Schützen“, sagte Fröhlich. Thomas Looft empfand das als persönliches Lob, denn er ist auch in München dabei. In der Altersklasse (ab 56 Jahre) schießt der 1. Vorsitzende der Gilde auf die Laufende Scheibe.
Am heutigen Mittwoch geht die Reise los. „Unsere Schützen übernehmen alle Kosten selber, denn der Verein kann sie bis auf einen Fahrtkostenzuschuss finanziell nicht unterstützen“, sagt Siegbert Sobotke, der 2. Vorsitzende.
„Unsere Schützen zahlen nicht nur Fahrt, Unterkunft und Verpflegung aus eigener Tasche, sie opfern die ganze Freizeit und oft auch den Urlaub für ihren Sport“, sagt Gilde-Sprecher Gerd-Peter Rohde. Der ehemalige Reserveoffizier hat sich ebenfalls für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert, allerdings in der Seniorenklasse, deren Titelträger Anfang Oktober in Hannover ermittelt werden.

Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige