Spaß im Schloss

Anzeige
Schlossherrin Tatjana Ceynowa im neu gestalteten Festsaal des Schlosses. Die hohe Pigmentdichte der Farbe lässt die Struktur wie eine Tapete wirken Foto: cs

Kartenverkauf für Advents-Event startet

Ahrensburg Noch bis Mitte November werden die Umbaumaßnahmen am Ahrensburger Schloss dauern. Seit dem vergangenen Wochenende haben Besucher in dem historischen Gebäude wieder Zutritt. Wegen der Bauarbeiten im Ost- und Mitteltrakt des Gebäudes hatte das Museum für sechs Wochen geschlossen. Nur Hochzeiten und Kindergeburtstage wurden ausgerichtet.
Neben der Sanierung der Substanz wurde die Haustechnik erneuert, der Brandschutz auf den aktuellsten Stand gebracht sowie Räume ausgestattet, die bislang für die Besucher noch nicht zugänglich waren. 1,174 Millionen Euro wurden für die Umbauten im Ost- und Mittelflügel veranschlagt. 800.000 Euro flossen bereits in die Sanierung des Westflügels.
Überall wurden die alten Farben entfernt und den Räumen ein neues Farbkonzept gegeben. Besonders aufwändig waren die Restaurierungen der Stuckaturen an den Decken. „Das grundsätzliche Restaurationskonzept wurde in umfangreichen Begehungen mit dem Landesdenkmalschutz abgesprochen. Ziel war es herauszufinden, wie das Schloss früher einmal ausgesehen hat“, sagt Museumsleiterin Tatjana Ceynowa. Das Haus wurde noch bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts bewohnt, so dass sich auch hier Renovierungssünden finden ließen. Bei der Restaurierung und Farbgebung wurde auf die Ausrichtung der Räume sowie auf das Mobiliar Rücksicht genommen.
Noch sind zwei Drittel der 14 Räume leer, doch es dauert nur noch wenige Wochen, bis das Schloss in seinem neuen Glanz fertiggestellt ist. Die Veranstaltung Schloss im Kerzenschein am 12. und 13. Dezember findet auf jeden Fall statt. Der Kartenvorverkauf beginnt am 1. Oktober. Wenn alles fertig ist, kommt eine weitere Arbeit auf die Mitarbeiter zu. Alle Flyer, Prospekte und Audioguides müssen auf die neue Gestaltung hin verändert werden. (cs)

Weitere Infos: Schloss Ahrensburg
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige