„Stormarn tischt auf“

Anzeige
Köstlichkeiten aus der Region gibt es bei „Stormarn tischt auf“ Foto: bm

Zum zehnten Mal is(s)t man lecker in Schleswig-Holstein

Braak Zum zehnten Mal „is(s)t Schleswig-Holstein lecker“, das wollen 16 teilnehmende Restaurants im Kreis Stormarn beweisen. Mit der Aktion „Stormarn tischt auf“ zeigen die Teilnehmer von Reinfeld bis Reinbek, was die Region kulinarisch zu bieten hat. „Das sind gute Gründe, nach Stormarn zu reisen und quer durch den Kreis zu genießen“, so Axel Strehl, Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) Schleswig-Holstein, der mit seinem Ahrensburger Betrieb auch dabei ist und als „Stormi Gourmet“-Gericht „Geschichteter schwarzer Heilbutt mit Tomatenkräutersauce, bunten Sommergemüsen und goldgelben Bratkartoffeln“ anbietet. Es gibt bis Mitte September jeweils ein Gourmetangebot für 19,50 Euro und ein Premiumgericht für 14 Euro. Kreispräsident Hans-Werner Harmuth fand lobende Worte: „Stormarn ist ein wirtschaftsstarker Kreis und zeigt mit der Aktion das Beste, was wir bieten können“. (bm)

Teilnehmende Betriebe: Rohlfshagener Kupfermühle, Tremsbüttel; Restaurant und Café Klassenzimmer, Hammoor; Landgasthaus Zum Fasanenhof, Jersbek; Zum Dorfkrug, Ammersbek; Parkhotel, Casa Rossa, Restaurant Strehl, alle Ahrensburg; Braaker Krug, Braak; Landhaus Schäfer, Lütjensee; Gasthof Stahmer, Hohenfelde; Gasthof Waldeslust, Hamfelde; Strandhus, Großensee
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige