Teuer oder günstig?

Anzeige
Das Foyer des Kleinen Theaters soll umgestaltet werden, wie umfangreich die Baumaßnahmen sein werden, ist noch offen Foto: cs

Kleines Theater soll umgebaut werden

Bargteheide. Zur Neugestaltung des Kleinen Theaters stellte Bürgermeister Dr. Henning Görtz nun zwei mögliche Varianten vor.
50.000 Euro für einen Umbau sind bereits im Finanzhaushalt der Stadt für 2013 eingeplant.
Die kleine Variante sieht den Erhalt des bisherigen Foyers vor, würde es aber um einen barrierefreien Zugang erweitern. Im Restaurant müssten dadurch einige Tische wegfallen. Die größere etwa 320.000 Euro teurere Variante wäre der Neubau eines Foyers am Seiteneingang.
„Damit würde man sicherlich die Gastronomie und die Zuschauerschlangen an Kinoabenden entzerren, aber ein wenig Charme ginge dadurch sicherlich verloren“, so der Bürgermeister. Sicher ist, dass in diesem Fall auch der Parkplatz des Gebäudes neu gepflastert werden müsste. „Neben der Funktionalität muss auf jeden Fall auch eine Aufwertung des Gebäudes gegeben sein“, so Görtz. Die verschiedenen Vorschläge werden nun in den kommenden Sitzungen des Bauausschusses diskutiert. (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige