Von Mann zu Mann

Anzeige
Das Wohl des Kindes eint die Väter des Gesprächskreises Foto: cs

Gesprächskreis in Bargteheide hilft Vätern

Bargteheide. Uwe (Name von der Redaktion geändert) ist Mitte 60. Seinen Sohn hat der Rentner seit über zehn Jahren nicht mehr gesehen. Der Wunsch nach Verbundenheit allerdings ging nie verloren. Im Väter-Gesprächskreis traut sich der von seinem Kind getrennte Vater ein erstes Mal, seine Geschichte zu erzählen. Gefühle, tief sitzende Verzweiflung und Zorn kommen zum Vorschein. Hier, im Kreis von ebenfalls betroffenen Vätern scheint es leichter zu sein, verstanden zu werden
Uwe möchte den Kontakt zu seinem Sohn suchen. Er weiß nicht wie. Gemeinsam mit der Gruppe spricht er über erste Annäherungsversuche, vielleicht eine Mail und mögliche Reaktionen darauf. Der Väter-Gesprächskreis wurde vor 14 Jahren von Marius Neuhaus unter dem Dach des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) ins Leben gerufen und ist nach wie vor der einzige seiner Art im Kreis Stormarn. Einmal im Monat treffen sich Männer aus dem Kreis. „Frauen sind schneller dabei, sich Rat zu holen“, so Neuhaus, der auch heute noch gemeinsam mit Helmut Burmester den Gesprächskreis leitet. „Aus meiner eigenen Geschichte heraus fragte ich mich, mit wem reden Männer eigentlich im Trennungsfall“, erinnert sich Marius Neuhaus. So entstand die Idee zu dem Väterkreis. Zwischen fünf und zehn Väter treffen sich regelmäßig, um zu reden, sich Luft zu machen und Rat einzuholen. „Bestimmt 150 Väter haben seit der Gründung des Vereins bei uns Rat gesucht“, so Neuhaus. Auch Uwe kommt regelmäßig zu den Treffen und dass, obwohl er mittlerweile wieder Kontakt zu seinem Sohn hat. Jedes Treffen steht unter einem bestimmten Thema. Es geht um Urlaub mit dem Kind, Smalltalk mit der Ex oder Patchwork-Familie. Schließlich ähneln sich die Probleme, mit denen die getrennten Väter konfrontiert sind. Das Wohl des Kindes steht bei all den Problemen immer im Vordergrund. Der Väterkreis trifft sich das nächste Mal Mitte Juni. (cs)

kinderschutzbund-stormarn.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige