Zehn Jahre „Badomat“

Anzeige

Freiluft-Theater feiert mit Ausstellung

Bad Oldesloe. 2002 versammelten sich 25 Theaterfreunde im Restaurant „Feuerstein“ und gründeten einen Verein. Sie nannten ihn „Bad Oldesloe macht Theater e.V.“ Heute wissen viele Bürger in der Travestadt: Wenn der Name „Badomat“ fällt, dann geht es um Theater. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, auf Basis der vielfältigen Geschichte der Stadt unterhaltsame, historische Freiluft-Theaterprojekte zu realisieren“, sagt Vereinssprecherin und Museums-Chefin Petra-Maria Schark, deren Team bis zum 24. November in den Räumen des Heimatmuseums eine Ausstellung zum Thema „10 Jahre Badomat“ organisiert hat.
Die Idee, Open-Air-Theater für alle Bürger zu veranstalten, kam vom legendären Regisseur Tim Page. Das erste Projekt wurde zu einem vollem Erfolg. Mehr als 100 Beteiligte auf und hinter der Bühne auf dem Marktplatz schafften mit dem Stück „Hagelstein“, in dem um den ersten niedergelassenen Oldesloer Arzt Franz Daniel Hagelstein ging, ein Theatererlebnis, das rund vor 1700 Zuschauer begeisterte. Und das alles mit einem Startkapital von 3400 Euro. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige