Drachenboote auf dem Lütjensee

Anzeige
Auf dem Lütjensee wurde beim Drachenboot-Cup um jeden Meter gekämpft Foto: Bergmann
Gegen 11 Uhr am Sonnabend erhellten sich die Mienen der Veranstalter vom Lions Club Hahnheide dann endlich, denn der Regen hörte auf und das 4. Drachenbootrennen auf dem Lütjensee konnte gestartet werden. 16 Mannschaften aus der Wirtschaft, den Kommunen, aber auch Freizeitteams waren in Vierergruppen eingeteilt und kämpften in drei Durchgängen um den Sieg.

Erstmals wurde auch aus den anwesenden Besuchern ein Boot besetzt, welches sich, obwohl untrainiert, achtbar geschlagen hat. Nach dem 2. Durchgang begann erneut der Regen mit Gewittereinfluss, wodurch die Gefährdung von Blitzschlägen auf dem See nicht ausgeschlossen war. Daher wurde auf den 3. Durchgang verzichtet. Um den Sieger zu ermitteln traten die vier besten Teams aus den beiden Läufen später zum Finale an. Es siegten die „Eicken Dragon“ vor dem Team „Poseidon“ von der Stormarnschule und dem Team „Top of the class“ “der Helm AG. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige