Feuer im Flüchtlingsheim am Schwarzen Berg

Anzeige
Über eine Leiter verschafften sich die Feuerwehrleute Zugang zur Wohnung Foto: rtn

Bewohner und Betreuer blieben unverletzt

Hoisdorf Ein Feuer in einem Badezimmer eines Mehrfamilienhauses am Schwarzen Berg hat am frühen Sonntagmorgen einen Einsatz für die Freiwilligen Feuerwehren und die Polizei ausgelöst. In dem Haus sind mehrere jugendliche Flüchtlinge und Betreuer untergebracht. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute hatten Betreuer schon alle Bewohner im Erdgeschoss in Sicherheit gebracht. Unter Atemschutz rückten die Feuerwehrleute vor, fanden im verrußten Badezimmer verbrannte Wäschestücke, Handtücher und einige geplatzte Badezimmerfliesen vor. Sie waren vor Eintreffen der Feuerwehr bereits gelöscht. Die Brandursache ist noch unklar. Der Zentrale Kriminaldauerdienst aus Lübeck übernahm die weiteren Ermittlungen, nähere Angaben machten die Polizisten am Einsatzort nicht. (rtn)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige