Feuerwehr-Einsatz auf Flohmarkt Ahrensburg

Anzeige
Spezialkräfte der Feuerwehr nahmen auf dem Areal Luftmessungen vor Foto: rtn

Gasähnlicher Geruch alarmierte Händler und Besucher. Entwarnung nach Luftmessung

Ahrensburg Nachdem Flohmarktbesucher und Händler am Sonntagnachmittag auf dem Parkplatz bei Famila gasähnlichen Geruch wahrnahmen und über Kopfschmerzen und leichte Reizungen der Atemwege klagten, rückten die Freiwillige Feuerwehr Ahrensburg sowie ein Gefahrgut-Löschzug (LZG) zur Einsatzstelle aus. Auch Kreisbrandmeister Gerd Riemann verschaffte sich an der Einsatzstelle ein Bild von der Lage. Unter Atemschutz nahmen Feuerwehrleute im Umfeld eines plastikveredelnden Betriebs, der sich gegenüber des Supermarktes befindet, erste Messungen vor. Hier war der gasähnliche Geruch in geringen Mengen festzustellen. Die Spezialisten des LZG überprüften die Werkshalle des Betriebes und stellten dabei keine gesundheitsgefährdenden Stoffe fest, informierte Florian Ehrich, Einsatzleiter der Feuerwehr. (rtn)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige