Straße nach Unfall gesperrt

Anzeige
Vier Verletzte gab es bei einem Auffahrunfall nahe Witzhave Foto: rtn

Vier verletzte Menschen auf der Möllner Landstraße

Witzhave Bei einem Verkehrsunfall wurden am Sonnabend auf der Möllner Landstraße vier Menschen verletzt. Sie wurden alle ins Krankenhaus gebracht.
Zwischen Büchsenschinken und der Auffahrt zur A 24 war aus bisher unbekannter Ursache ein Seat Leon auf einen VW Passat aufgefahren. Bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte hatte die Besatzung des Einsatzleitwagens der FF Reinbek die Verletzten versorgt. Sie kamen auf der Fahrt nach Trittau an der Unfallstelle vorbei. Drei Rettungswagen-Besatzungen versorgten danach die Verletzten und brachten sie ins Krankenhaus. Feuerwehrleute der FF Ohe streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe ab, und räumten die Straße frei. Während der Rettungs- und Bergungungsarbeiten hatte die Polizei die Möllner Landstraße gesperrt. Dadurch kam es auch wegen diverser Baustellen im Bereich zu Behinderungen und einem langen Stau. (rtn)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige