Unbekannte zünden Baumstumpf in Großhansdorf an

Anzeige
Feuerwehrleute bei den Löscharbeiten im Wald Foto: rtn

Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus

Großhansdorf Spaziergänger haben am späten Sonntagabend einen brennenden Baumstumpf im Wald an der Alten Landstraße entdeckt und alarmierten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Rettungskräfte brannte der etwa eineinhalb Meter hohe und mannsdicke Baumstumpf im unteren Teil. Mit einer Motorsäge schafften die Feuerwehrleute einen Zugang und löschten die brennende Glut im Inneren des Baumes ab. Danach wurde der Stumpf komplett zersägt und die glimmenden Reste in einen nahen Teich gerollt. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus. (rtn)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige