15 Jahre lang leitete Torsten Matz den Lauftreff

Anzeige
Frank Meyer (l) und Bernhard Genendsch (r.) bedankten sich bei Torsten Matz für 15 Jahre ehrenamtlichen Einsatz.Foto: rh
Zarpen. Der TSV Zarpen hat leider in der Sommerpause einen hochengagierten Übungsleiter verabschieden müssen. Der Lauftreff des TSV Zarpen wurde im Jahr 1997 von Torsten Matz gegründet. Seine besondere Fähigkeit ist seine absolute Verlässlichkeit und seine Ausstrahlung, die alle Beteiligten motiviert. „Bewundernswert ist seine ruhige und ausgeglichene Persönlichkeit“, ergänzt der ehemalige Vereinsvorsitzende Bernhard Genendsch. Besonders am Herzen lag ihm die Betreuung der Nachwuchsläufer. Der Trainer etablierte im Verein auch zahlreiche Laufveranstaltungen wie die Windräderstaffel, das Run up oder den Staffel-Marathon. Seine Sportler erreichten regional und überregional zahlreiche bemerkenswerte Erfolge, und bei so mancher Laufveranstaltung im Land stellt der TSV Zarpen das stärkste Teilnehmerfeld.
Torsten Matz hat jetzt zur Sommerpause seine Trainertätigkeit beendet um seine eigene sportliche Leidenschaft fortzusetzen. Er kehrt damit zu seinem Lieblingssport Hammerwerfen zurück. In dieser Wettkampsportart wird er selbst national und international in den entsprechenden Seniorenklassen weiter sportlich sehr aktiv bleiben.
„Wir verlieren ‚Mister-Lauftreff‘ und wünschen Torsten alles Gute für seine sportliche Zukunft“, bekräftigte der Vereinsvorsitzende Frank Meyer bevor er ihm einen Abschiedsbilderrahmen überreichte. (rh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige